Accessibility von Software ist nun offizieller Teil der Usability und Normenreihe DIN EN ISO 9241

Die DIN EN ISO 9241-171 für Accessibility von Software ist im Juli 2006 als Entwurf in deutscher Sprache erschienen. Sie integriert nun die ISO/TS 16071 in die Normenreihe der DIN EN ISO 9241 “Ergonomie der Mensch-System-Interaktion”.

Die ISO/TS 16071 “Ergonomie der Mensch-System-Interaktion - Leitlinien zur Barrierefreiheit von Mensch-Computer-Schnittstellen” war außerhalb der Normenreihe der DIN EN ISO 9241 entstanden. Da Accessibility sich durch die Spezifikation der Benutzer und des Nutzungskontextes aus der Usability (gemäß DIN EN ISO 9241-11) ableiten lässt, gehört sie inhaltlich defacto in die Normenreihe der ISO 9241. Durch die Integration wird diesem Zusammenhang Rechnung getragen. Allerdings wird damit auch die derzeitig praktizierte Beschränkung der Accessibility auf Internet-Anwendungen hinfällig.

Das Dokument mit dem deutschen Titel “Ergonomie der Mensch-System-Interaktion - Teil 171: Leitlinien für die Zugänglichkeit von Software (ISO/DIS 9241-171:2006); Deutsche Fassung prEN ISO 9241-171:2006″ kann bei der “Beuth Verlag GmbH” online erworben werden.

Kommentarfunktion ist deaktiviert