Archiv der Kategorie 'Software'

DIN EN ISO 9241: Neuer Normenteil 151 für die Gestaltung von Benutzungsschnittstellen im World Wide Web

Mittwoch, den 6. September 2006

Die DIN EN ISO 9241-151 “Empfehlungen zur Gestaltung von Benutzungsschnittstellen für das World Wide Web” ist im Juni 2006 als Entwurf in deutscher Sprache erschienen.

Die bisher unter dem Arbeitstitel ISO 23973 “Software Ergonomics for World Wide Web User Interfaces” im Umlauf
befindliche Norm greift die Grundgedanken der ISO 13407 auf: die benutzerorientierte, iterative Gestaltung
interaktiver Systeme (”Human-Centered Design Process”). weiter…

Accessibility von Software ist nun offizieller Teil der Usability und Normenreihe DIN EN ISO 9241

Dienstag, den 5. September 2006

Die DIN EN ISO 9241-171 für Accessibility von Software ist im Juli 2006 als Entwurf in deutscher Sprache erschienen. Sie integriert nun die ISO/TS 16071 in die Normenreihe der DIN EN ISO 9241 “Ergonomie der Mensch-System-Interaktion”. weiter…

Kostenlose Videorecorder-Software für Windows XP und Vista

Dienstag, den 18. Juli 2006

Mit Bonavista veröffentlicht Buhl Datas Geschäftsbereich Sceneo eine kostenlose TV-Software für Windows XP und Vista. Laut der offiziellen Pressemeldung lassen sich mit der neuen Freeware ab sich sofort Tausende TV-Sender aus der ganzen Welt aufnehmen. Dies soll kostenlos, kinderleicht und ohne Einschränkungen möglich sein. weiter…

SAP R/3 mit vergleichsweise schlechter Usability

Montag, den 17. Juli 2006

Trotz der weiten Verbreitung von ERP-Systemen, beachten Anwenderunternehmen den Aspekt Usability kaum. Zu diesem Ergebnis kommt laut dem Artikel “SAP R/3 unterliegt in Sachen Usability” in der Computerwoche eine Untersuchung der Fakultät Betriebswirtschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. weiter…

DIN EN ISO 9241-10 mit neuer Nummer 110

Mittwoch, den 15. Februar 2006

Die DIN EN ISO 9241-10 ist mit neuer Nummer und aktualisiertem Inhalt als DIN EN ISO 9241-110 erschienen.

Der Geltungsbereich wurde von Software auf “interaktive Systeme” aller Art erweitert und umfaßt nun auch die Hardware, mit der der Benutzer interagiert. Damit wurde auch die frühere Fokussierung der Norm auf reine Bürotätigkeiten aufgehoben. weiter…